Homepage der Sonnendrfer Oberlienz, Thurn und Gaimberg

Alles über die Region

Südliches Flair im Zentrum der Dolomitenstadt Lienz

Die Ferienregion Lienzer Dolomiten ist seit jeher Ziel von Gästen, die Sonne und Lebensqualität in beeindruckender Gebirgskulisse lieben. Die Römer waren die ersten, die das Lienzer Becken als Siedlungsraum entdeckten und die einzige Römerstadt Tirols – Aguntum – gründeten. Im Mittelalter zog es die Görzer Grafen in ihre Sommerresidenz nach Schloss Bruck, wo sie knapp 2.000 Sonnenstunden im Jahr und den mediterranen Einfluss des Klimas genossen. Liez ist mit seinen lauschigen Gassen und Plätzen, den Boutiquen, dem wöchentlichen Stadtmarkt am Freitag und Samstag, den Konzerten und Galerien eine pulsierende Kleinstadt am Fuße der Dolomiten.

 

Guten Appetit

Der Lienzer Talboden ist gesegnet mit ausgezeichneten Restaurants und Gasthöfen. Vor allem die umliegenden Dörfer bieten ihre Köstlichkeiten an. Heimischer Fisch, prämierte Schnäpse, hervorragendes Lamm und Wild, Pilze und Spargel sind Grundlagen für eine abwechslungsreiche Küche, die ab und zu auch schon einen leichten südländischen Einschlag hat.

 

Wildromantische Dolomiten

Sie beherrschen Osttirol im Süden – die Lienzer Dolomiten. Ein Paradies für all jene, die den wilden Fels lieben. Ein Muss für jeden, der die Einstiegsdroge zum Kleetern – die gesicherten Klettersteige – sucht, denn die schönsten der Alpen sind hier zu finden: der Panoramaklettersteig über sechs Dolomitengipfel, die Galitzenklamm mit tosendem Wasser oder der Laserzklettersteig. Tipp: Mit den Lienzer Bergbahnen auf die Sonnenterrassen am Zettesrfeld. Neu am Hochstein ab 2010 ist die Sommerrodelbahn.

 

Biking a la Lienz

Radfahren mit der Familie ist rund um Lienz ein echter Genuss. Leichte Strecken, die meistens sanft bergab führen sind ideal für Ragesausflüge. Lienz ist die Drehscheibe am Drauradweg. Ambitionierte Straßenradler begeben sich auf die Spuren vom Giro d´Italia oder der Österreich-Radrundfahrt über die Großglockner Hochalpenstraße oder auf die Dolomitenrunde.

 

Sonnenlounges & Sonnengarantie

Sonnenanbeter und gemütliche Schifahrer fühlen sich am Zettersfeld richtig wohl. Eigene Sonnenlounges laden zum Energietanken und Relaxen ein. Hier fährt man auf bestens präparierten Pisten immer mit Blick auf das herrliche Dolomitenpanorama. Skiverleih, Skischule und Kleinkinderbetreuung sind hier selbstverständlich. Wer´s sportlich möchte, dem sei der Hochstein ans Herzl gelegt. Das Skigebiet führt bis in die Stadt herunter, ist Austragungsort der Damenrennen im Slalom und Riesentorlauf.

Neu ab der Wintersaison 2009/2010: Kombibahn 8er Gondeln und 6er Sesseln. Die längste Abfahrt geht über sieben Kilometer bis ins Tal.

 

Tipps abseits der Pisten

Glitzernder Schnee, Stille und nur das Knirschen der Tourenski und dann „Abfahrt im tiefen Pulverschnee“. Das erleben Skitourengeher rund um Lienz in den Dolomiten und der Schobergruppe. Gefragt sind auch die über 30 km Rodelstrecken vom Hochstein über die Dolomitenhütte bis hin zu kürzeren Strecken in den umliegenden Dörfern.

 

Winterzauber Glitzerwelt

Um die verschneite Landschaft rund um Lienz zu erkunden, wählt man am besten die Langlaufski oder die Nordic Walking-Strecken. Auf flachen Loipen lernt man den Talboden kennen und begibt sich auf die Spuren der Profis, die alljährlich im Jänner beim internationalen Dolomitenlauf über 60 km antreten.

Stimmungsvolle Wintertage sind vor allem in der Adventzeit garantiert, wenn der Weihnachtsmarkt die Stadt in sein goldenes Licht taucht, die Liebburg zum größten Adventkalender des Landes wird und es nach Glühwein und heißen Maroni duftet. Wird es kalt, dann lohnt sich ein Ausflug zum Tristacher See, der zugefroren zum Spiegel der Dolomiten wird und Eisläufern viel Vergnügen bereitet.

 

Herzlich willkommen in der Ferienregion Lienzer Dolomiten!

 

www.lienzerDolomiten.info

 

 

 

Kontaktinformation